Allgemein
Soziales Engagement
25 Jahre soziale Verantwortung

Seit 1985 bietet G-Elit unter anderem zusammen mit den Mosaik-Werkstätten Arbeitsplätze für Behinderte. Heute ist G-Elit eine der größten Beschäftigungsstellen für schwerbehinderte Menschen in der Hauptstadtregion. Eine Erfolgsgeschichte...

Bei G-Elit werden die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit Behinderungen so dicht am 1. Arbeitsmarkt wie sonst kaum irgendwo beschäftigt – nämlich nicht in Behindertenwerkstätten, sondern mitten im Arbeitsleben. Bei G-Elit sind sie trotz ihrer teilweise schweren Behinderung vollwertige Kolleginnen und Kollegen. Die „partnerschaftliche Integration in den Betrieb und die Betriebsabläufe“ heißt: gleiche Arbeitskleidung, gleiche Werkhalle, gleiche Kantine – voll integrierte Kollegen eben.

Organisiert wird diese Integration in die Betriebsabläufe von G-Elit durch die Mosaik-Werkstätten für Behinderte gGmbH, die sich intensiv um die behinderten Kolleginnen und Kollegen kümmert. Gemeinsam haben G-Elit und die Mosaik-Werkstätten vor allem in der Konfektionierung und Verpackung betriebliche Aufgaben gefunden, die den Fähigkeiten der behinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechen.

Darüber hinaus vergibt G-Elit aber auch noch Aufträge an die Mosaik-Werkstätten und andere Werkstätten für Behinderte, sodass hier nochmals 100 behinderte Menschen indirekt für das Unternehmen arbeiten.

Unternehmen
Soziales Engagement
Unternehmen'
Produkte
Kontakt
Impressum
AGBs